Dublin – Eine Partystadt im Westen Europas

Es ist mal wieder soweit. Wir haben unsere nächste Städtetour gestartet und da wir 2016 haben ausfallen lassen, wird sie dieses Jahr etwas umfangreicher und länger, als nur ein verlängertes Wochenende. Nach doch recht kurzfristiger Planung und Buchung der verschiedenen Zwischenstationen (wobei die Planung einige Tücken bereit hielt, dazu aber später mehr) war unser erstes Ziel Dublin, die Hauptstadt von…

Neue interaktive Karte im Blog

Hi, habe es nun nach langer Zeit endlich mal geschafft, meine interaktive Reisekarte zu integrieren. Hierauf sind alle Länder, die ich bereits besucht habe, farblich markiert. Zudem ist die Karte auch zoombar und man kann sie mit der Maus, oder dem Finger auch verschieben. Bevor Ihr jetzt aber wie wild auf Eurem Bildschirm wischt, letzteres funktioniert nur bei Touchscreens! 😉…

Bereit zum nächsten Road-Trip

Gestern habe ich versucht nur einen halben Tag auf Arbeit zu verbringen, damit ich noch etwas mehr Vorbereitungszeit für mich und die anstehenden Rundreise habe, zumal Olli und Sascha gegen frühen Abend eintreffen sollten. Leider hat sich das Ganze dann doch bis gegen 14 Uhr hingezogen, da es doch das eine oder andere Wichtige noch zu besprechen oder übergeben galt.…

Eine High-Tech Stadt mitten in Südost-Asien

Donnerstag, 12.05.2016 So, letzter Tag vor der Abreise ist angebrochen. Ich habe irgendwie schlecht geschlafen, trotz dass ich mich über meinen Überraschungsgast vom Mittwoch Abend sehr gefreut habe. Es gab irgendwie noch soviel zu tun, zu erledigen, bevor ich meine nur 1-Wöchige Reise antrete und ich wollte meinen Kollegen auf Arbeit noch soviel wie möglich von meinen aktiven Aufträgen etc.…

Die Vorbereitungen sind im Gange (3. Anlauf)

Nachdem wir eigentlich 2015 unsere lange geplante Island-Tour nun endlich umsetzen wollten, kam uns der organisatorische Part doch wieder etwas dazwischen. Neben dem, dass Olli sich unter dem Jahr nun doch entschlossen hatte an unserem Roadtrip durch diese wilde und meist noch natürliche Landschaft teilhaben zu wollen, so passte der ganze zeitliche Rahmen nicht mehr ganz so, wie ursprünglich geplant…

Tag 2 – Florenz und Pisa

Die Nacht war irgendwie auch kurz und ich fühlte mich am heutigen Morgen nicht wirklich ausgeschlafen. Unabhängig davon, dass Sascha die Nacht öfters geschnarcht hat, hat das Hotel etwas von seinem “typisch italienischen” Flair über Nacht verloren. Die liegt zum einen an der extremen Hellhörigkeit innerhalb des Hotels und das die verschiedenen Gäste bereits gegen 4 Uhr morgens anfingen sich…

Die Vorbereitungen laufen…

…auf den höchsten Touren. Die letzten wichtigen Punkte auf Arbeit werden geklärt und mit möglichen Vertretern besprochen und so langsam kommt das Gefühl auf, nicht rechtzeitig mit Allem bis zum Start der Reise fertig zu werden. Heute ist Sascha angekommen, umweltbewusst mit dem Zug natürlich und ich habe ihn am Bahnhof in Freising aufgelesen. Habe ich gerade so geschafft, denn…

Umbau „abgeschlossen“, fast!

Endlich! Endlich habe ich den Umbau „fast fertig“ abgeschlossen, den ich mir schon seit dem Jahr 2012 vorgenommen habe. Wobei fertig abgeschlossen ist so ein Umbau ja nie, zumal ich meine Homepage hierbei überhaupt noch nicht betrachtet habe, sondern vorerst nur den Blog selbst. Ausschlaggebend war eigentlich mal wieder die Radtour von Marco und Oliver von Amsterdam nach Berlin, für…

Tag 5 – Besuch in Venedig

Nach dem gestrigen Tag der Entspannung, hatten wir uns für heute einen Besuch in der Lagunenstadt Venedig vorgenommen. Um hier nicht allzu spät weg zu kommen, standen wir etwas eher auf, frühstückten aber trotzdem in Ruhe. Gegen kurz nach 10 Uhr starteten wir dann gen Richtung Venedig. Da die Stadt allerdings für Fahrzeuge nicht erreichbar ist, haben wir uns für…

Tag 4 …ein Tag zum Entspannen

Heute gibt es nichts weiter groß zu berichten, denn wir haben uns nach der gestrigen Tortur mal einen Tag Auszeit genommen. Zum Frühstück habe ich wieder Brötchen gemacht, diesmal italienische Roggenbrötchen, die richtig lecker geworden sind, allerdings wieder gut 1 Stunde Vorbereitungszeit benötigten. Aber wir hatten ja keine Eile und Olli wollte sich heute auch nur mal richtig braun brennen…

Tag 3 …immer steil bergauf

Auch dieser Tag startete gemütlich gegen ca. 9 Uhr, allerdings ohne Brötchen und Eier, da ich keine Lust hatte, auch heute gleich früh morgens zu backen. Also gab es einfach nur Brot (natürlich mit verschiedener Auswahl an Belägen) und Kaffee. Wir hatten für unsere heutige Tour vor, eine etwas gesteigerte Route zu wählen, weswegen wir vorab per Computer eine Route…

Tag 1 …und los geht’s in den Sommer

Endlich! Nachdem letzte Woche kurzzeitig mal über 30° waren, es aber diese Woche dann bis auf gut 4° wieder abgesunken ist und ich schon überlegt habe, wieder den Wintermantel und die Winterreifen fürs Auto rauszukramen, hatten wir heute Morgen strahlenden Sonnenschein, so als ob man da „oben“ wusste, dass wir heute unseren Urlaub antreten. Sascha und Olli sind erst gestern…

Umbau Blog – Neues Design

So, nun wird erneut dieser Blog umgebaut und an das neue Design meiner privaten Homepage angepasst. So soll später der  Wechsel zwischen dem Blog und der privaten Homepage wie integrierte Bestandteile wirken und nicht wie derzeit als zwei völlig unterschiedliche Webseiten. Die neue Homepage habe ich schon „scharf“ geschaltet, aber ich muss diese noch weiter befüllen, da derzeit noch kein…

Kommentar-SPAM

Da ich derzeit mit SPAM-Kommentaren zugemüllt werde, habe ich die Einstellungen entsprechend so abgeändert, dass man auf Beiträge die älter als 2 Wochen sind keine Kommentare mehr abgeben kann. Euch fällt dies nicht auf, da ich ja die Kommentareinstellung zuvor schon einmal angepasst habe und die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden müssen, außer ihr habt hier schon mal ein…

Heimreise mit Hindernissen

Heute morgen war kurz vor 4 Uhr Wecken angesagt, nach einer langen, fast schlaflosen kurzen Nacht. Wir meldeten uns beim Wachmann im Hotel ab und kurvten mit unserer frisch gewaschenen „Hutschachtel“ in Richtung Flughafen zurück. Dort versuchten wir in der Nähe noch eine Tankstelle zu finden, welche allerdings nur in Richtung Playa auf der Autobahn anzutreffen war. Also kurzerhand gewendet…

Ausflug nach Punta Allen

Nachdem wir einige Tage mit dem schlechten Wetter zu kämpfen hatten, war es gestern wieder einmal so halbwegs trocken, wenn auch bewölkt. So machten wir uns auf die Socken, um ein wenig die Umgebung zu erkunden. Wir wählten diesmal eine Strecke in Richtung Túlum aus, mit dem Ziel Punta Allen (Punta Ajeen gesprochen), welches auf einer kleinen Halbinsel südlich von…

Mexiko, Meer, Regen und Flaschenpost

So. Unser Flug von Miami nach Cancun verlief diesmal bedeutend organisierter, obwohl wir wieder mit American Airlines geflogen sind. Anscheinend liegt das Organisations-Chaos doch eher am New Yorker Flughafen „La Guardia“. Zwar mussten wir wieder erst durch drei Sicherheitsüberprüfungen durch, bevor wir in den eigentlichen Sicherheitscheck kamen, aber das waren wir ja in den USA schon gewohnt. Der Flug selbst…

Miami – Strände, Sonne und Regen

Wie bereits berichtet, ging unser Flug am Sonntag Mittag nach Miami. Wir haben uns diesmal entschlossen, doch das Frühstück nochmal zu versuchen, aber diesmal standen wir etwa 10 Minuten in einer Schlange, die sich schon im Gang vor dem „Speisesaal“ gebildet hatte und so, griffen wir, ohne weiter zu warten, frustriert nur nach einem trockenem Bagel und zwei Scheiben Toast,…

New York, New York

Als Hinweis vorne weg: Fast alle Bilder können in größerer oder supergroßer Version durch anklicken in einem neuen Fenster angezeigt werden! In New York mussten wir erst einmal wieder durch die Einwanderungsbehörde, da man ja von außerhalb der Staten einreiste. Wir hatten leider das Pech, dass gerade eine Airbus A380 aus China angekommen zu sein schien, da vor uns um…

Benutzt Euer eigenes Bild für Kommentare!!!

Hallo an alle treuen Leser! Heute habe ich nach mehrfachen missmutigen Äußerungen über das eigene computergenerierte Bild, welches den Benutzern bei der Erstellung von Kommentaren zugewiesen wird, ein globales Avatar-Plugin installiert, welches Euch erlaubt, Euer eigenes Bild zu verwenden. Zum Hinweis: Das kleine viereckige Bild vor Eurem Benutzernamen nennt man Avatar! Dazu müst Ihr nur auf folgende Seite gehen www.gravatar.com…

Québec mit Campingatmosphäre

Gegen 20.30 Uhr erreichten wir das kleine Städtchen Québec, welches an der Flussenge zwischen Québec und Levis liegt. Auch der Name von Québec stammt von den Ureinwohnern ab, den Algonkin, und bedeutet Engstelle. Ursprünglich wurde Québec an der Stelle eine alten Indianersiedlung der Irokesen erbaut, später aber nach deren Ausrottung, nur mehr von den Algonkin und den etwas nördlicher lebenden…

Ottawa und Montréal

Am frühen Abend des 04. Juni erreichten wir Ottawa, welche sich schon von Weitem mit einer Skyline den Besuchern präsentierte. Wir checkten im Idigo direkt im Stadtzentrum ein, welches ein recht angenehmes und zentral gelegenes , aber auch preiswertes Hotel in Ottawa ist. Ottawa ist ja die Hauptstadt von Kanada und liegt direkt auf der Grenze zu den Provinzen Ontario…

1000 Islands und kanadisches Fastfood

Anders als geplant, standen wir nicht um 7 Uhr auf, sondern erst eine ganze Stunde später. Das lag wohl daran, dass die Nacht so kurz gewesen war. Ich saß, wie gesagt, bis kurz vor 3 Uhr mit Cornelius zusammen und hab mich mit ihm über alles Mögliche unterhalten. Zwischendurch kam Dori sogar nochmal vorbei, um nachzusehen, ob alles mit uns…

Toronto und das schottische Elora

So, heute möchte ich endlich mal wieder anfangen, hier im Blog etwas zu schreiben, zumal ja auch schon wieder einige Tage ins Land gegangen sind. Am 02.06. haben wir uns auf den Weg nach Toronto gemacht, eine der wenigen Millionenstädte Kanadas. Und mit gut 4,5 Millionen Einwohnern ist Toronto schon fast so bevölkerungsreich wie Berlin, nur mit mehr Hochhäusern. Wir…

Hamilton am Lake Ontario

Heute sind wir etwas später als geplant aufgestanden. Eigentlich war der Wecker auf halb Acht gestellt, aber wir ignorierten diesen einfach und schliefen weiter. Zwei Stunden später standen wir dann auf, ich machte mir ein schnelles Frühstück von Müslis und ging dann kurz Sandra bei einigen Beeten helfen. Gegen Mittag fuhren wir dann mit Sandra und Ashley, welche auch hier…

Niagara Falls und Buffalo

Wie geplant waren wir am Dienstag an den Niagara Fällen. Hier ein Bild: Was? Ihr glaubt mir nicht? Doch wirklich, dieser Wasserfall ist direkt an der Stadt Niagara Falls! Ok. Sieht etwas mickrig aus, aber er könnte auch dafür durchgehen. Gut, in Ordnung. Aber er ist nur ca. 3km von den originalen Fällen entfernt. … Wir starteten früh am Morgen kurz…

Der erste Tag in Dunnville

Als wir in Brüssel am Gate auf das CheckIn gewartet haben, dachten wir erst, dass wir in die falsche Richtung fliegen könnten, da ca. 90% der Leute, die auf den Flug nach Toronto mit uns warteten, aus Indien stammten. Vielleicht lag das aber auch daran, dass wir mit JetAirways geflogen sind, einer indischen Fluggesellschaft die zu Brüssel Air gehört. Der…

…und los gehts!

So. Heute morgen war sehr zeitiges Wecke angesagt, da unser Taxi bereits kurz nach 5 Uhr vor der Türe stand. Aber es bisher alles gut verlaufen und wir sind mit unserer kleinen Avro RJ85 gut in Brüssel angekommen. Jetzt warten wir auf unseren Transitflug nach Toronto. Von dort dann mehr.

Ash Cloud !!!

Seit heute ca. 11 Uhr hat Berlin so wie schon Hamburg, Hannover und Bremen seine Flughäfen geschlossen. Auf der Seite vom Brüsseler Flughafen konnte man folgende Nachricht lesen: Ash Cloud At this moment, flights to/from Brussels Airport are not disturbed! Aber wie gesagt, nur im Moment! Hoffen wir mal die Wolke bleibt oben im Bereich der Nordsee und Berlin macht…

Bald wird durchgestartet!

So, die letzten Vorbereitungen für den Reisestart am kommenden Sonntag sind angelaufen, auch wenn ich intern das Gefühl habe, ständig irgendetwas vergessen zu haben. Aber sicherlich wie immer ist man ein ganz klein wenig nervös, ob man auch wirklich an Alles gedacht hat. Reisepass, ESTA-Antrag, Zollbestimmungen, Internationaler Führerschein, Reiseapotheke, zu Hause alles geklärt usw.! Die Abschlussarbeit ist auch fast abgeschlossen…

Erneuter Umbau für den Aufbruch

So, wieder einmal habe ich die Seite etwas umgebaut, um für die anstehende Reise nach Kanada gewappnet zu sein. Ich weiß zwar derzeit noch nicht, ob ich dort Internet haben werde, aber vielleicht haben wir ja Glück bzw. finden hier und da ein Hotel unterwegs, welches kostenloses Internet anbietet. Näheres zu der Reise findet Ihr auf der entsprechenden Seite. Die…

Schottland und die Knöllchen

So, nun noch zum Schluss ein paar kurze Info’s zum Parksystem hier in Schottland. Einfach ist es nicht, vor allem nicht für Touristen, da dieses sich teilweise komplett vom deutschen System unterscheidet. Edinburgh bzw. generell in Schottland, wird Sicherheit extrem groß geschrieben. So sind unter anderem bis zu 30 Blitzer allein auf der Strecke zwischen Newcastle und Edinburgh, die schon…